KlosterKlaenge

„KlosterKlaenge“ ist eine neue Konzertreihe in NRW, die in diesem Jahr zum ersten Male stattfindet. NRW ist bis heute kulturell und landschaftlich geprägt von einer Vielzahl bedeutender Kirchen und Klosteranlagen. Aber das Mittelalter hat nicht nur diese prächtigen Bauten hervorgebracht. Es war auch eine Zeit, in der in diesen Klöstern Musik entstand, die in ihrer Wirkung bis heute nicht nachgelassen hat. Originalklang e.V. und Ars Choralis Coeln möchten diese Musik an ihren z.T. entlegenen Entstehungsorten zum Klingen bringen, möchten die jahrzehntelange Forschungstätigkeit von Maria Jonas und den in ihrem Umfeld arbeitenden Musikerinnen in einer groß angelegten Konzertreihe hörbar machen. Hier spielen die Handschriften des Landes NRW wie Codices aus Köln, Essen, Soest und anderen Orten eine herausragende Rolle. NRW besitzt einen großen Reichtum an musikalischen Hinterlassenschaften des Mittelalters sowie einen kaum überschaubaren Bestand an Baudenkmälern. Die Konzertreihe "KlosterKlaenge" will beides zusammenbringen, Verbindungen zu einer Zeit schaffen, die scheinbar lang zurückliegt und dennoch aktuell ist.

Aktueller Stand Oktober 2020

 

KlosterKlaenge I

MARIENVESPER mit Bezug auf Mariä Himmelfahrt

Musik von Hildegard von Bingen, aus der Kölner Erzdiözesan- und Dombibliothek und Gregorianischen Gesängen


• Samstag, 15. August 2020, 18 Uhr, Sankt Felizitas, Vreden
• Samstag, 5. September 2020, 16.00 Uhr, Sankt Antonius, Karmel Seligenthal, Siegburg
• Sonntag, 6. September 2020, 17 Uhr, Schlosskirche Sankt Agnes, Eitorf-Merten

 

KlosterKlaenge II

CYPRESSUS, CEDRUS, PALMENBOUM Musik von Heinrich von Meißen, aus dem Liederbuch der Anna von Köln und Gregorianische Hymnen

 

• Donnerstag, 17. September 2020, 19 Uhr, Sankt Peter und Paul, Brakel-Gehrden

• Samstag, 19. September 2020, 19 Uhr, Kloster Marienfeld, Harsewinkel

• Sonntag, 20.September 2020, 15.30 Uhr, Sankt Antonius, Karmel Seligenthal, Siegburg

 

KlosterKlaenge III

ist ein interkulturelles Projekt:
TROPARION

Mittelalterliche Hymnen aus der Ukraine, der Gregorianik und aus Italien

mit den Gästen Mariana Sadovska (Ukraine) und Bassem Hawar (Djoze/Bagdad, Köln)


• Samstag, 7. November 2020, 19 Uhr, Stadthalle Erkelenz, neu erbaut auf dem Gelände

                                                           des ehemaligen Franziskanerklosters Hohenbusch
• Sonntag, 8. November 2020, 15.30 Uhr, Sankt Antonius, Karmel Seligenthal, Siegburg

 

KlosterKlaenge IV

KI KOLÉCH ARÉV - IL DOLCE SUONO

Jüdische und christliche Musik des Spätmittelalters aus Italien

mit Doron Schleifer, Sopranus, und Corina Marti, Flöten & Organetto

 

• Freitag, 20. November 2020, 17.0 Kapelle Im Alten Kloster, Im Klostergarten 3-5,

                                                            Bornheim-Merten, Anmeldung für dieses Konzert:

                                                                Tel.: 02227-92060 oder kontakt@gfo-klostergarten.de

 

Samstag, 21.November 2020, 15:00 Uhr, Sankt Antonius, Karmel Seligenthal, Siegburg

 

Wir danken den Pfarrgemeinden, Städten und den örtlichen Kultur-, Förder- und Heimatvereinen für ihre Unterstützung unserer Konzertreihe.

 

KlosterKlaenge

werden veranstaltet von Originalklang e.V. mit freundlicher Unterstützung der Kunststiftung NRW, der Kulturförderung des Landes Nordrhein Westfalen und der Freunde und Förderer von Ars Choralis Coeln e.V.


 

aktuelle Erklärung vom 15.03.2020, 20.45 Uhr:

 

Liebe Freundinnen und Freunde von Originalklang e.V. und Ars Choralis Coeln, 
 
wir alle stehen wegen der Infektionen durch den neuartigen Coronavirus vor aktuellen Herausforderungen. Originalklang e.V. und Ars Choralis Coeln haben großes Verständnis für die behördlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Krankheit. Vor zwei Stunden erreichte uns die Mitteiliung, dass durch Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW nahezu alle Freizeit-, Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Land eingestellt werden. Das trifft auch die ersten Veranstaltungen unserer neuen Konzertreihe KlosterKlaenge. Folgende Konzerte sind betroffen:

• Donnerstag, 2. April 2020, 19 Uhr, Sankt Peter und Paul, Brakel-Gehrden

• Freitag, 3. April 2020, 19 Uhr, Sankt Andreas, Ostönnen

• Samstag, 4. April 2020, 19 Uhr, Kloster Marienfeld, Harsewinkel

• Sonntag, 5. April 2020, 12 Uhr, Sankt Antonius, Karmel Seligenthal, Siegburg

• Sonntag, 5. April 2020, 19 Uhr, Sankt Felizitas, Vreden

 
Diese Konzerte können an den genannten Tagen leider nicht stattfinden. Wir werden versuchen, so bald wie möglich Ersatztermine für alle ausgefallenen Konzerte anzubieten. 
 
Wir wünschen Ihnen für die kommende Zeit viel Kraft und gute Gesundheit,
Ihre Maria Jonas & Thomas Höft